<
>

Knochenaufbau

Sollte für die Setzung eines Implantates nicht ausreichend Knochen vorhanden sein, muss durch einen Knochenaufbau ein geeignetes Implantatbett geschaffen werden. Der Knochenaufbau kann vor der Setzung des Implantates erfolgen (zweizeitiges Vorgehen) oder aber simultan im Rahmen der Implantatsetzung (einzeitiges Vorgehen). In den meisten Fällen kann der  Aufbau durch synthetisches Knochenersatzmaterial erreicht werden und es ist keine Entnahme von Eigenknochen notwendig.